Suchergebnisse auf Reporters.de

Suche starten:


  • Vulkan Tembora stürzte Deutschland 1816 in die Hungerkrise

    Thomas Krytzner
    Der Vulkan Tembora liegt 12.000 Kilometer entfernt in Indonesien. Sein gewaltiger Ausbruch im Jahr 1816 führte in Deutschland zur Hungersnot. Zum Teil mussten die Bürger in Deutschland das Mehl mit Sägespänen, Kartoffelschalen oder Moos strecken, um wenigstens einmal am Tag Brot esse zu können. Die Dauerausstellung befasst sich mit der...
    Weiterlesen...
  • Wellness zwischen marmornen Göttern auf der Insel Ischia

    Dipl. Päd. u. Theaterpädagogin Selena Plaßmann
    Die Ischianer lieben eine gute Gastronomie, mit ihren exzellenten Kochkünsten wissen sie Gaumenfreuden zu bereiten. Feinfruchtige Weine werden dazu kredenzt und edle Obstliköre aus dem Reich des Bacchus. In dem schön angelegten "Giardini La Mortella" , der mit Weinlauben, Pavillons und Lotusblumen versehen ist , finden regelmäßig klassische Konzerte statt....
    Weiterlesen...
  • Menschen und Katastrophen - von Atlantis bis heute

    Gisbert Kühner
    ...vorgeschaltet ist die Aufarbeitung des Untergangs von Atlantis. Das Element Feuer befasst sich mit den Vulkanausbrüchen in Thera, Pompeii, Tambora und Krakatau. Regionale Katastrophen können globale Auswirkungen haben. Der Ausbruch des Vulkans Tambora 1815 auf Indonesien hatte schwerwiegende Folgen und Auswirkungen für den ganzen Globus. Riesige Aschewolken führten zu einer...
    Weiterlesen...
  • Das Ende der Eiszeit

    Marc Störmer
    ...Insbesondere Dynamische Entwicklungen in dem System, Rückkopplungsprozesse und auch Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüche, Erdplatten - Bewegungen usw. können bei den modernen Berechnungen kaum berücksichtigt werden. Eine Prognose lässt sich also nur sehr schwer und nur sehr ungenau stellen. Fazit: ohne Katastrophale Einflüsse wie Vulkanausbrüchen wird es tendenziell wärmer werden. 
    Weiterlesen...
  • Nationalparksystem USA

    Arno Wietschorke
    ...gehören zur Betreuung durch den Natinal Park Service Natur- und Waldgebiete, Geysire, Korallenriffe, Vulkane, Wüsten und Gletscher, ebenso wie ein versunkenes Kriegsschiff im Hafen von Pearl Harbor, die USS Arizona, historische Schlachtfelder, Meeresküsten, Naturreservate und Langstrecken Wanderwege, Flussläufe oder archäologische Stätten und Grabstätten der Ureinwohner. Nach den Terroranschlägen des 11....
    Weiterlesen...
  • Der spanische Choreograf Nacho Duato reist zurück."Erde"

    Dipl. Päd. u. Theaterpädagogin Selena Plaßmann
    ...Ökosystem, gestalten Tänzer synchrone und minutiös versetzte Bewegungsabläufe, wodurch Gebirge, Vulkane, weite Landschaften entstehen. Es wird sichtbar, wie verbunden Organismen metaphorisch sind. Geschöpfe aus der Mythologie und anderen Dimensionen integriert Duato als Gegenspieler von Eindringlingen, die die Erde auszubeuten und zu zerstören trachten, indem sie giftige Dämpfe und Atommüll in...
    Weiterlesen...
  • Die Insel des ewigen Frühlings

    Dipl. Päd. u. Theaterpädagogin Selena Plaßmann
    Fuerteventura weist Überreste vulkanischer Aktivitäten auf, soll seit über zweiundzwanzig Millionen Jahren existieren und ist die älteste Insel der Kanaren. Die imposanten Wind- und Wellenspiele auf diesem kanarischen Archipel im Atlantik sind nicht nur ein verborgenes Paradies für Windsurfer und Segler, sondern auch für Romantiker. Stimmungsvolle Spaziergänge an den kilometerlangen...
    Weiterlesen...