Suchergebnisse auf Reporters.de

Suche starten:


  • Verlässlichkeit der Berichterstattung

    Marc Störmer
    Frankfurt, Journalisten und Reporter im Kampf um die Wahrheit, oder? Und das gerade jetzt, 2017, ein Jahr, in dem der Wahrheitsgehalt von Presseartikeln kaum noch klar von Fake News zu unterscheiden ist. Doch viele Schreiber leisten vorsätzlich ihren Beitrag dazu, Leser zu verunsichern. Die Headline im Kontext zum Inhalt einer...
    Weiterlesen...
  • Mein Hund und Instagram

    Marc Mühleis
    Seien wir ehrlich, fast jeder von uns kennt sie, diese neuen digitalen Selbstvermarktungsportale und Smarthphone-Apps, ob sie nun Facebook, Twitter, Whatsapp, Pinterest, Tumblr, Snapshot, Linkedin oder eben Instagram heißen. Und ob wir wollen oder nicht, früher oder später werden wir zumindest mit einigen von ihnen zu tun haben. Sei es,...
    Weiterlesen...
  • Urlaubszeit ist Lesezeit

    Steffen Rudolph
    Urlaubszeit ist Lesezeit. Früher packte man je nach Leselust die Bücher in den Koffer um dann vielleicht festzustellen, dass man doch nicht alle mitnehmen kann. Heute kann man durch die modernen E-Book-Reader ganze Bibliotheken auf kleinsten Raum mit in den Urlaub zu nehmen. Aber wenn man sich für so ein...
    Weiterlesen...
  • Praktische Grundlagen der Sportfotografie

    Robert Weber
    Die Sportfotografie ist keine Wissenschaft. Wer die nötigen Grundlagen berücksichtigt und sein Handwerk beherrscht, kann sich in kurzer Zeit einen guten Namen machen und eine regelmäßige Einkommensquelle erschließen. Doch der Markt ist eng, unterschätzen Sie die Konkurrenz nicht. Die Qualität der Fotos muss auf jeden Fall hochwertig sein, um bei...
    Weiterlesen...
  • Pressefreiheit vs. Diktat der Anzeigenkunden

    Rosalie Winter
    Der wirtschaftliche Druck auf Regionalzeitungen wächst und die Verleger sehen Ihre Einnahmen schwinden. Seit 2010 fiel der Werbeumsatz bei den Regionalzeitungen von 4,5 Milliarden Euro auf unter 3,5 Milliarden Euro. Schlimmer noch: Gleichzeitig rutschten auch die Auflagen in den Keller: Von 26 Millionen auf nur noch 22 Millionen verkaufte Exemplare....
    Weiterlesen...
  • eBooks - eine attraktive Möglichkeit für den Tourismus

    Rudolf Strutz
    eBooks können auch ohne großen Aufwand über Medien wie Facebook und Twitter vorgestellt werden und sind auch einfach in bestehende WebSites integrierbar. Einer der wesentlichsten Vorteile liegt darin, dass eBooks mit minimalen Aufwand auf den neuesten Stand gebracht werden können. Leserfreundliche eBooks sind so gestaltet, dass sie nach dem Laden...
    Weiterlesen...
  • Beachvolleyball – mehr als eine Trend- und Freizeitsportart?

    Gisbert Kühner
    ...schlabbrige Muskel-Shirts eher verborgen. Auch wieder bedingt durch die sportlichen Erfolge ist das Medien-Interesse deutlich gestiegen.
    Weiterlesen...
  • Analog oder Digital?

    Steffen Rudolph
    Wir leben in einer Welt, in der die digitalen Dienste und Medien immer mehr an Bedeutung gewinnen. Fernseh- und Radiosender strahlen ihre Programme fast nur noch digital aus, Computer arbeiten digital. Wir hören schon lange zu Hause unsere Lieblingsmusik digital auf CD oder unterwegs auf dem MP3 Player.
    Weiterlesen...
  • Sportfotos in der Halle - eine knifflige Aufgabe

    Gisbert Kühner
    ...Künstlerische Wischeffekte, die die Dynamik der Sportart betonen, sind schön. Aber im Regelfall werden die Medien solche Fotos nicht benutzen. Fotos für Presseartikel müssen Informationen liefern. Die Bildqualität muss stimmen. Schärfe, eingefrorene Bewegungen statt Kreativität sind angesagt. Bei Fotos im Freien geht das meist unproblematisch. Bei den oft miserablen Lichtverhältnissen...
    Weiterlesen...
  • Heidelberg – mehr als Schloss und alte Brücke

    Gisbert Kühner
    ...Heidelberg. Das Gebäude wurde von der Heidelberger Druckmaschinen AG, dem Marktführer was die Print-Medien anbelangt, errichtet
    Weiterlesen...